Mögliche Reaktionen nach Anwendung

Durch die Kahi-Life-Anwendungen werden verschiedene Systeme angesprochen, die unterschiedlich lange nachwirken. Diese Reaktionen sind nicht immer Angenehm.
Denke dir am besten wenn es Reaktionen gibt (Angenehm/Unangenehm)


„ Yeaa super, es ist was in Bewegung, es gibt Veränderungen!“


und dann lass diese Reaktionen am besten frei von Bewertungen(gut, schlecht,..) zu, beobachte/fühle einfach nur ohne zu analysieren.
Solltest du dir aber unsicher sein bitte immer einen Arzt aufsuchen.
Gerne darfst du bei Reaktionen auch mich kontaktieren, wenn du dich dann sicherer fühlst!

 

Seelische Nachwirkungen (bis ca. 48 Stunden nach der Anwendung)

  • intensive realistische Träume (es geht um die Emotionen nicht die Bilder)
  • Muskelkater
  • leichter Schwindel
  • Epileptischer Anfall, falls du vorher schon welche hattest
  • innere Unruhe und plötzlich auftretende Aggression
  • starkes Frieren bis Schüttelfrost
  • emotionale Berg- und Talfahrt
  • Durchfall
  • übermäßiges Glückgefühl
  • frei sein von Gedanken
  • physische und psychische Leichtigkeit
  • ein innerer Drang aufzuräumen und zu putzen

 

Geistige Ebene Nachwirkungen (bis ca. 7 Tage nach der Anwendung)

  • plötzliches kurzzeitiges Stechen im Muskelgewebe
  • starkes Schwitzen vermehrt nachts
  • kurzzeitige Schmerzen in den Gelenken
  • Hautreaktionen
  • Knochenknacksen
  • vermehrte Sehnsucht nach Ruhe
  • bei Frauen stärkere Monatsblutung

 

Körperliche Ebene Nachwirkungen (bis ca. 3 Monate nach der Anwendung)

  • Muskelschmerzen
  • übelriechender Schweiß (Entgiftung)
  • dunkler Urin
  • erhöhte Empfängnisbereitschaft (auch mit Pille)

 

Anmerkung: Die Nachwirkungen kommen nur zweiweilig vor und sollten nicht über den genannten Zeitrahmen hinaus auftreten. Schmerzhafte Reaktionen sollten nicht länger als max. 2 Stunden am Stück auftreten.

 

Zur Unterstützung bitte nach einer Kahi - Anwendung

  • viel stilles Wasser (am besten Leitungswasser) trinken, min. 2,5 Liter/Tag
  • 1-2 Spaziergänge von min. 30 Minuten am Tag
  • Basen- oder Salzbäder (für 14 Tage, 2-3 Bäder pro Woche)
  • Meditationen

 

Bis 48 Stunden nach eine Kahi – Anwendung bitte keine:

  • kräftige Massagen (Lomi ist OK ;) )
  • Extremsport

 

Wenn möglich zusätzlich meiden:

  • Milchprodukte, Industrie Zucker, Kaffee, Alkohol und Zigaretten
  • psychische und physische Überanstrengung
  • langes Sitzen

 

Quelle: Kahi-Healing Skript Jänner 2018